Kongress Bar

Fast einzigartig in München: eine klassische Bar im Stile der 50er Jahre – zeitloses Ambiente mit sensationellen Cocktails und  ausgezeichneten Tapas.
Die Kongress Bar befindet sich oberhalb der Theresienwiese im ehemaligen Teehaus der 1952 erbauten Kongresshalle. Elegante Holzvertäfelungen, perfekt designtes 50er Jahre Mobiliar  und dezente Jazz-Untermalung schaffen hier ein gleichsam entspanntes wie stilvolles Ambiente, zu dem man eigentlich im Petticoat oder mit Haartolle kommen möchte. Die Kongressbar ist eine Location für Menschen mit viel Sinn für Ästhetik – ein Ort für Leute, die Understatement lieben und leben.
Der italienische Kochkünstler Marco Gallia bekocht die Kongress-Bar-Begeisterten mit internationalen köstlichen Tapas – hausgemacht und an der Live-Cooking-Station zubereitet.
Marco kreiert innovative, anspruchsvolle Tapas, er schickt die Genießer auf eine Reise der Sinneseindrücke, und untermalt damit perfekt die Atmosphäre der Kongress Bar und hebt gekonnt die Künste des Barmanns hervor.
DJ- und Live-Musik-Abende wie „Hit, Git & Split“, Jam Session begeistern Musikkenner und Tanzbegeisterte gleichermaßen.

Kongress Bar:
Maße:                  144,2qm | 14 x 10,3m
Kapazität:           120 Pers.
Buffet:                 auf Anfrage
Flying Buffet:     120 Pers.

http://www.kongressbar.de

 

Die Bar ist direkt mit dem Bavariasaal verbunden, die Kongress Bar lässt sich demnach auch für größere Veranstaltungen optimal in Kombination mit dem Bavariasaal buchen.

X